Informationen zu Schulbeginn

Sehr geehrte Erziehungsberechtige, liebe Eltern!

Ich hoffe, Sie hatten einen schönen Sommer und Ihre Kinder können erholt und mit neuem Elan ins neue Schuljahr, auf das ich mich schon sehr freue, starten.

Da sich während der Ferien einiges in und um unsere Schule getan und verändert hat und es auch bezüglich der Covid Maßnahmen manches zu berücksichtigen gibt, möchte ich Ihnen hier die wichtigsten Informationen ans Herz legen.

 

Bauliche Veränderungen

Es freut mich, dass es uns gelungen ist, die Sommermonate zu nutzen, um eine ganze Reihe an Umbauarbeiten (Glasfaser Zuleitung, Start der Turnsaalsanierung mit der Erneuerung der Fenster, neuer Werkraum, neuer Musiksaal, …) durchzuführen. Ebenso wurde endlich die Bushaltestelle Richtung Rosental auf den schuleigenen Grund verlegt. Damit haben wir eine große Gefahrenquelle beim Überqueren der Straße beseitigt. Hier möchte ich mich bei unserem Schulerhalter ganz herzlich bedanken, der den größten Teil der sehr hohen Kosten finanziert hat. Ebenso ein Dankeschön an die Gemeinde Katzelsdorf, die einen Teil der Kosten übernommen hat. Damit unsere Schülerinnen und Schüler weiter gefahrlos ein- und aussteigen bzw. warten können, ist das Befahren der Bushaltestelle verboten. Bitte beachten Sie die Einbahnregelung beim Parkplatz.

 

Covid-19-Maßnahmen

Leider ist es noch nicht gelungen, die Coronapandemie erfolgreich und nachhaltig zu bekämpfen, weshalb es auch für Schulen aktuelle Pläne über den Umgang damit gibt.

Da großflächige Schulschließungen und Schichtbetrieb der Vergangenheit angehören sollen, hat das Bildungsministerium ein umfangreiches Sicherheitskonzept für die Schulen ausgearbeitet.

 

Sicherheitsphase zum Schulstart

In den ersten drei Wochen werden ALLE Schülerinnen und Schüler (auch genesene und geimpfte) dreimal pro Woche getestet. Zweimal (Montag und Freitag) finden die gewohnten Antigentests statt. Jeweils am Dienstag wird ein PCR-Test mit Mundspülung durchgeführt. Bitte geben Sie die unterschriebene Einverständniserklärung, die Sie vom Klassenvorstand erhalten, am Montag Ihrem Kind mit.

Alle Personen müssen außerhalb der Unterrichtsräume einen MNS tragen.

 

Maßnahmen während des Schuljahres

Um den Überblick zu bewahren, hat das Bildungsministerium eine Risikostufen-Matrix erstellt, die je nach der 7-Tages-Inzidenz gestaffelte Maßnahmen vorsieht. Diese Matrix findet man ab dem ersten Schultag auf unserer Homepage oder im Bildungsministerium (externer Link)

Wir werden Sie natürlich über jeder Änderung rechtzeitig und genau informieren.

 

Förderunterricht

Für alle Schulstufen wird es einen freiwilligen Förderunterricht geben (bevorzugt in den Schularbeitsfächern). Dieser Unterricht wird auch im Stundenplan vermerkt sein, damit Sie einen Überblick über die mögliche zeitliche Belastung Ihrer Kinder haben. Bitte melden Sie sich bitte so schnell wie möglich in der Schule, wenn Ihnen Defizite bei Ihren Kindern auffallen, damit wir rechtzeitig helfen können. Die Organisation wird von den jeweiligen Fachlehrkräften gemeinsam mit den Klassenvorständen durchgeführt.

 

Schulgeld

Ich hoffe, Sie haben Verständnis, dass wir alle Schulgeldtarife an die Inflation anpassen mussten. Die neuen Tarife können Sie auf unserer Homepage (Link) sehen.                                

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern einen schönen Schulstart in das Schuljahr 2021/22.

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Armin Rozaj, MA

Bei Unklarheiten oder Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit direkt an mich: 0664/8531441

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria
MINT-Gütesiegel
Singende Klingende Schule 2019
Vereinigung von Ordensschulen Österreichs
Europäischer Sozialfonds