Wildbienen-Gartenfest

Auch heuer feierten die SchülerInnen der 4A mit dem NAWI-Teil der 4C wieder unser bereits traditionelles Wildbienen-Gartenfest am Dienstag, dem 22. September – diesmal coronabedingt mit Masken und Abstand.

Leider ist es unseren Bienen heuer nicht gut gegangen; im Vergleich zum Vorjahr mit ca. 2000 Bienen konnten wir dem Verein Wildbienengarten zur Überwinterung heuer nur 97 Rote Mauerbienen und 4 Gehörnte Mauerbienen übergeben. Über die Ursachen dafür kann nur spekuliert werden; Verlust an Lebensraum und Nahrung in der Umgebung durch Rodungen und beständiges Rasenmähen sind aber mit Sicherheit ein wesentlicher Faktor. Wildbienen sind auf die Existenz blühender Wildkräuter angewiesen, die aber leider von vielen als „Unkraut“ bezeichnet und gezielt vernichtet werden – eine tragische Entwicklung, der entgegengewirkt werden muss.
Trotzdem ließen wir uns die von einigen SchülerInnen zubereitete Kürbiscremesuppe mit Apfelspalten gut schmecken. Die Zutaten kamen wieder aus unserem Schulgarten, diesmal ergänzt durch Apfelsaft aus schuleigenen Äpfeln. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer sowie besonders an Prof. Gausterer-Wöhrer und Prof. Gallob!

Fotos: siehe Galerie

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria
MINT-Gütesiegel
Singende Klingende Schule 2019
Vereinigung von Ordensschulen Österreichs