Geschichte-Bibliotheks-Projekt der 4B

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Warum ist das Fach Geschichte so wichtig? Ein Teilaspekt ist sicher, um aus der Menschheitsgeschichte zu lernen und dadurch unsere Zukunft besser gestalten zu können.

Die 4B Klasse beschäftigte sich dieses Schuljahr im Rahmen des Geschichte - Unterrichts anhand ausgewählter Literatur mit der NS Zeit in Österreich und Deutschland, sowie dem 2. Weltkrieg allgemein. Die Schulbibliothek stellte eine Bücherkiste zu diesen Themen zusammen. Einzelschicksale berühren uns mehr als Zahlenangaben von Hingerichteten, im Krieg Gefallenen oder in Konzentrationslagern gestorbenen Menschen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler durch ausgewählte Literatur mit den verschiedensten Schicksalen von Kindern und Jugendlichen aus dieser Zeit konfrontiert.

Bücher wie: Orlev, Uri: “Lauf, Junge, lauf“, Frank, Anne: “ Anne Frank Tagebuch“ ,Recheis ,Käthe: „Lena“ oder Vinke, Hermann: „Das kurze Leben der Sophie Scholl“ wurden anhand von Referaten, Plakaten und Leseproben den Klassenkameraden näher gebracht.

Die Schicksale und Erlebnisse von den in den Büchern beschriebenen Kindern und Jugendlichen, die teilweise auf der Flucht waren, in Konzentrationslagern lebten, den Kriegsalltag bewältigten, Widerstand leisteten oder jüdischer Abstammung waren, schockierten und berührten die Schüler(innen)sehr.

Christina Fuchs:
„Ich habe es sehr interessant gefunden über Einzelschicksale aus dem 2. WK etwas zu erfahren. Es ist unglaublich, was für schreckliche Dinge Kinder erleben mussten!“

Alexandra Streyc:
„Es ist furchtbar zu lesen wie Kinder und Jugendliche während dieser Zeit lebten. Sie waren so tapfer und bewundernswert.“

Nina Schreiner:
„Die Einzelschicksale von Kindern im 2. WK sind traurig, weil sie einfach aus dem Leben gerissen wurden. Teilweise mussten sie alles zurücklassen. Ich hoffe, dass so ein Krieg nie wieder entsteht.“

Marie – Luise Kotzegger
„Über das Leben im 2. WK zu lesen, hat mich sehr berührt und mir klar gemacht, wie grausam es damals wirklich war. So etwas darf nie wieder passieren.“

Die Erfahrung, bei den meisten Schülern und Schülerinnen ein Verständnis für diese schwierige Zeit erweckt zu haben, macht Mut dieses Projekt im kommenden Schuljahr weiterzuführen.

 

Mag. Daniela Schwarz

Mag. Sonja Wiesinger

 

 

Fotos: Siehe Galerie!

 

 

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria
MINT-Gütesiegel
Singende Klingende Schule 2019
Vereinigung von Ordensschulen Österreichs