Besuch des Wolfsforschungszentrums Ernstbrunn

Am Dienstag, dem 19.02.2019, besuchten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Biologie der 7. Klassen und des individuellen Schwerpunkts Biowissenschaft der 6. Klassen das Wolfsforschungszentrum in Ernstbrunn. 

Im Zuge des Science-Fair-Projektes NÖ wurden sie von Univ. Prof. Dr. Kurt Kotrschal, dem renommierten Verhaltensforscher und Wissenschaftler des Jahres 2011 durch das Forschungsgelände geführt, um einen ersten Überblick zu erhalten. Im Anschluss daran erarbeiteten die ExkursionsteilnehmerInnen verschiedene Formen des sozialen Umgangs beim Beutegreifer Wolf. In einer nachfolgenden Präsentation zu unterschiedlichen Themen (Handaufzucht von Wölfen, Wolfsbestände in Österreich…) und Diskussion mit Univ. Prof. Dr. Kurt Kotrschal wurden nochmals spezielle Aspekte der Wolfsforschung und deren Ergebnisse besprochen. Die Exkursion ergab interessante Einblicke in das Thema „Das Wildtier Wolf und seine natürlichen Verhaltensweisen als Beutegreifer“. Die neugierig gewordenen jungen „VerhaltensforscherInnen“ aus dem Klemens Maria Hofbauer Gymnasium werden bei einem weiteren geplanten Besuch im Wolf Science Center selbst ethologische Studien am Wolf (Canis lupus), dem größten Beutegreifer aus der Familie  der Canidae durchführen.

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria
MINT-Gütesiegel