feed-image

Wintersportwoche der 3. Klassen 2013

06.01. - 12.01.2013 Club Kitzsteinhorn Im neu umgebauten Club Kitzsteinhorn fand auch heuer wieder die Wintersportwoche der 3. Klassen statt. Neben täglichen Snowboard-, und Schieinheiten standen auch "Indoor - Alternativsportarten" wie Z. B. Bouldern, Trampolinspringen oder Beach Volleyball auf dem Programm. Dank der umsichtigen Leitung von Fr. Prof. Wolfsberger, und des unermüdlichen Einsatzes des Begleitlehrerteams, herrschte während der ganzen Woche tolle Stimmung und gab es außerdem keine einzige Verletzung! Ein großer Dank an dieser Stelle an die "Verstärkungen" Bernhard Platzer und Maxi Riegler! Impressionen dazu gibt es in der Fotogalerie ...

1. + 2. Klassen - im Finale!

Handball-Landes-Schulmeisterschaften Sowohl die Schülerinnen unserer ersten als auch die unserer zweiten Klassen haben sich für das Finale der bevorstehenden Landes-Schulmeisterschaften qualifiziert. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und halten die Daumen für einen Meistertitel!!!

Vortrag von und Diskussion mit LSI Dr. Karl Blüml

Rund um das Lesen ... Die Anforderungen an junge Menschen sind heute höher denn je. Die Fähigkeit, sinnverfassend zu lesen und die aufgenommen Informationen kritisch zu bewerten werden in nahezu jedem Beruf vorausgesetzt. Daraus ergibt sich für uns (Eltern, Lehrer ...) eine besondere Verantwortung. Ein besonderes Dankeschön gilt unserem Elternverein für die Organisation dieses wertvollen Abends!

"School Meets Lab"

SchülerInnen der 6 ORG im Labor der FH Wr. Neustadt Kein Titel Am 28. Jänner 2013 fuhren wir im Rahmen des Humanmedizin-Unterrichtesunter dem Motto „school meets lab“ auf die Fachhochschule in Wiener Neustadt zum Institut für Biomedizinische Analytik, wo wir zum Thema HISTOLOGIE und MIKROBIOLOGIE praktisch arbeiteten. Beim Workshop MIKROBIOLOGIE beschäftigten wir uns vor allem mit der medizinischen Mikrobiologie, der Lehre von den Ursachen menschlicher Infektionskrankheiten, deren Pathogenese und den möglichen Gegenmaßnahmen. Wir SchülerInnen des 6ORG erhielten einen Überblick über die weltweit häufigsten Erreger der Infektionskrankheiten, deren Nachweis und Behandlung. Auch die Anzucht und Beurteilung von Bakterien auf verschiedenen Nährböden und deren Identifizierung von Bakterien mittels Überprüfung einfacher biochemischer Merkmale wurde von uns im Labor durchgeführt. Beim Workshop HISTOLOGIE lernten wir die Arbeitsschritte in einem histologischen Labor kennen, arbeiteten an der Entstehung eines Gewebeschnittes und mikroskopierten histologische Präparate. Die praktische Arbeit im Labor war äußerst interessant und so vergingen die Vormittags-stunden wie im Flug! Herzlichen Dank an die FH Wr. Neustadt! Die SchülerInnen der 6ORG & Mag. Angelika Gausterer-Wöhrer Hier geht's weiter zu den Fotos!

Naturwissenschaften für SchülerInnen in Theorie und Praxis

Labordiagnostik (Wahlpflichtfach Biologie) Naturwissenschaften für SchülerInnen in Theorie und Praxis – Focus Labordiagnostik Unter diesem Motto fand unser Wahlpflichtfach Biologie auf der Fachhochschule Wr. Neustadt statt. Im Labor der FH (Studiengang Biomedizinische Analytik) lernten die TeilnehmerInnen, wie man mit dem Mikrotom 2 bis 3 tausendstelmillimeter dünne Schnittpräparate herstellt, diese auf den Objektträger aufzieht, färbt und eindeckt. Mit dem Mikroskop begaben wir uns dann auf eine histologische Reise durch die menschlichen Organe und lernten die einzelnen Strukturen von Herz, Darm, Lunge, Niere, Milz und Hoden usw. kennen und etwaige krankhafte Veränderungen deuten. „Ich war fasziniert und gefesselt, dass wir selbst versuchen konnten, ein Schnittpräparat vom Paraffinblock zu schneiden! Allerdings darf man dabei nie vergessen, dass hinter jedem Präparat ein Patient steht!“ Vielen Dank an Frau Kühteubl von der Fachhochschule Wr. Neustadt! SchülerInnen der Wahlpflichtfaches BIU+ & Mag. Angelika Gausterer-Wöhrer Hier geht's weiter zu den Fotos.

Sportkunde goes Schispringen!

"Angst und Sport" Die Sportkunde Wahlpflichtgruppe des 8 ORG behandelte gemeinsam mit Prof. Bernd Steiner hautnah das Thema "Angst und Sport" - auf der Ganzsteinsprungschanze in Mürzzuschlag! Begonnen wurde auf der K8m Schanze, die anfangs kurz geringe Überwindung kostete. Danach ging es auf die "große" K18m Schanze, wo bereits Weiten um die 20m möglich sind. Zuerst wurde der Auslauf befahren, bevor es hinauf zum berühmten "Zitterbalken" ging. Hier brauchtees bereits eine gewisse Portion Mut, um einen Sprung zu riskieren... Nach dem Workshop waren sich alle einig: "Großer Respekt den Schispringern gegenüber"! Fotos in der Fotogalerie...

Die "Bewegte Pause" in Katzelsdorf

Infos BEWEGTE PAUSE – INFO Ab Montag, 18/02/2013 bieten wir an drei Tagen (als Probelauf) eine „bewegte Pause“ (10 20 - 10 35), vorerst nur für die SchülerInnen der Unterstufe, an. Montag – Frau Prof. Daniela Schwarz Mittwoch –Herr Prof. Bernd Steiner Freitag –Frau Prof. Susanne Wolfsberger Die „bewegte Pause“ findet im oberen Turnsaal (Festsaal) statt. Folgende Regeln gilt es zu beachten: - Kein Essen und/oder Trinken im Turnsaal - Vorsicht/ Rücksicht/ Miteinander… - Ordnungsgemäße Benutzung der Sportgeräte - Bei Nichteinhalten/ groben Verstößen - keine weitere Teilnahme Nähere Infos zu den einzelnen Tagen findet man im Schaukasten (Supplierungen!) bzw. beim jeweils verantwortlichen Lehrer! Viel Spaß wünschen die „Bewegte – Pause – LehrerInnen“

Handball-Schulmeisterschaften in Gföhl

Qualifikation zur Teilnahme am Landeswettbewerb! Wir gratulieren unseren Schülerinnen der 2.-4. Klassen!

Gymnasium Niederösterreich - Wir fördern Talente
Kompetenzentrum für schulische Tagesbetreuung
Cambridge English - Exam Preparation Centre
ÖKOLOG - Österreichs größtes Netzwerk für Umwelt und Schule
eEducation Austria
MINT-Gütesiegel
Singende Klingende Schule 2019
Vereinigung von Ordensschulen Österreichs